FIFA 20 Lizenzierte Ligen und Wettbewerbe, Turniere

FIFA 20 Lizenzierte Ligen und Wettbewerbe

FIFA 20 Lizenzierte Ligen und Wettbewerbe 🏆

– UEFA Champions League
– UEFA Europa League
– UEFA Supercup
– La Liga (Spanien)
– Serie A (Italien)
– CSL (China)
– Liga BBVA MX (Mexiko)
– Hyundai A-League (Südkorea)
– J.League (Japan)
– Ligue 1 Conforama (Frankreich)
– SPL (Saudi-Arabien)
– MLS (USA)
– Eredivisie (Niederlande)
– Ekstraklasa (Polen)
– SAF (Argentinien)
– EFL League One (England)
– EFL Championship (England)
– Premier League (England)
– Bundesliga (Deutschland)
– 2. Bundesliga (Deutschland)
– 3. Liga (Deutschland)

FIFA 20 Freekick Freistoß Elfmeter Gameplay

FIFA 20 Freekick 🎮 Freistoß und Elfmeter ausführen 💥

In FIFA 20 erhalten Freistöße und Elfmeter neue Zielsysteme. Was das genau bedeutet und erste Gameplay Eindrücke bekommt Ihr in diesem Newsvideo.

FIFA 20 Freekick Gameplay Trailer

FIFA 19 Elfmeter Veränderungen

Der seit FIFA 17 eingeführte Richtungspfeil verschwindet und stattdessen erhalten wir einen Cursor, ähnlich zu FIFA 2003. Der Cursor zeigt die ungefähre Richtung an. Wir können mit dem Stick das Fadenkreuz in die gewünschte Ecke bewegen. Wie wir im offiziellen FIFA 20 Trailer sehen, spielt auch das Timing eine wichtige Rolle, ob der Ball schlussendlich dort einschlägt.

FIFA 19 Freistöße – Alle Neuerungen

Auch wenn nicht im neuen Bildmaterial gezeigt: Das Stellungsspiel bei Standards wird sowohl offensiv als auch defensiv verbessert. Heißt konkret, dass sich als Angreifer mehr kopfballstarke Spieler in den Strafraum bewegen. Bei der Verteidigung wurde die Zuordnung optimiert. Entscheidend ist nun die Körpergröße, so dass sich große Verteidiger auch zu den größten gegnerischen Angreifern stellen, um das Kopfballduell mit höherer Wahrscheinlichkeit zu gewinnen.

In FIFA 20 werden wir außerdem bei Freistößen die komplette Kontrolle über den Effet des Balles haben. Im Trailer kann man sehr schön sehen, welche Eingabe gerade erfolgte und wie mit dem rechten Stick für mehr Effet gearbeitet wurde. Im oberen Video ist zu erkennen, wie sich dadurch der Ball hinter der Mauer perfekt ins Tor senkt.

Laut EA wird das neue Freistoß- und Elfmeter-Systeme mehr Spaß machen, weil wir Gamer eine bessere Kontrolle haben. Seit FIFA 18 sind besonders kurze Ausführungen der Standards beliebt, um ein Tor zu erzielen. Diese Veränderung kann das wieder mit FIFA 20 ändern.

Aber wichtig: Auch wenn die Freistöße besser kontrolliert werden können, ist Skill gefordert. EA betont, dass sich Spieler den Vorteil durchs Üben erarbeiten müssen.

Juventus Turin nicht in FIFA 20 😱 Was ist mit Cristiano Ronaldo, Dybala und Co.? 💥

Juventus Turin nicht in FIFA 20 😱 Was ist mit Cristiano Ronaldo?

Konami ärgert viele FIFA 20 Fans und sichert sich die exklusiven Rechte am italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Der japanische Konzern darf somit im Konsolenspiel EFootball Pro Evolution Soccer 2020 exklusiv den Vereinsname, Wappen, Stadion und die Trikotsätzen von Juve präsentieren.

Juventus Turin nicht in FIFA 20 😱 Was ist mit Cristiano Ronaldo, Dybala und Co.? 💥

Die große Frage ist nun, was ist mit der italienischen Mannschaft um Cristiano Ronaldo und Paulo Dybala? Werden Die Juventus Turin Spieler in FIFA 20 spielbar sein?

Sowohl Wappen, Stadion als auch Trikots wird es definitiv nicht in FIFA 20 geben. Der Verein erhält außerdem einen anderen Namen im Spiel und wird wahrscheinlich in Piemonte Calcio umbenannt. Nun können wir aber alle durchatmen: Immerhin die Spieler mitsamt echtem Namen und Gesicht werden Bestandteil der neuen FIFA Reihe sein!

Vor kurzem hatte Konami bereits mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München eine vergleichbare Kooperation begonnen. Weil der Publisher EA aber über das DFL-Lizenz-Paket verfügt, wird es in FIFA 20 die Bayern Bundesliga Mannschaft geben. Allerdings, das steht auch schon fest, die Allianz Arena kann nur in PES 2020 ausgewählt werden und nicht in FIFA 20.